Schüler- und Jugendaustausch

Jugendliche in Deutschland

Schüler- und Jugendaustausch

Zahlreiche Schüler- und Jugendaustauschprojekte bieten die Gelegenheit, Deutschland oder Lettland ganz nah und individuell zu erleben. Egal ob über die Schule, internationale Jugendbegegnungsprogramme oder über Au Pair Aufenthalte. Informationen zu verschiedenen Angeboten finden Sie hier.

Über Grenzen hinweg! Jugendcamps des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Unter dem Motto „Arbeit für den Frieden – Versöhnung über den Gräbern“ treffen sich jährlich über 12.000 junge Menschen aus verschiedenen Ländern in Workcamps und Jugendbegegnungsstätten im In- und Ausland, um sich gegenseitig kennenzulernen, gemeinsame Freizeit zu erleben, auf Kriegsgräber- und Gedenkstätten zu arbeiten und sich mit der deutschen und europäischen Geschichte auseinander zu setzen.

Internationale Begegnungen für junge Leute

Umfangreiche Informationen zum Thema Schüler- und Jugendaustausch und internationale Begegnungen finden sich auf der Homepage der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB).

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert die politische, sportliche, kulturelle und internationale Jugendarbeit durch Zuwendungen an Jugendverbände und -organisationen, veranstaltet selbst jedoch keine Programme.

Fördermöglichkeiten

Die folgenden Organisationen informieren über Fördermöglichkeiten und -programme:

Jobs und Praktika

Die Zentrale Auslands-und Fachvermittlung (ZAV) der Arbeitsagentur informiert über Arbeitsaufenthalte in der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland.

Au-Pair-Aufenthalte

Der Verein für internationale Jugendarbeit (vij) berät und vermittelt Au-pairs und unterhält eine Außenstelle in Riga.

Schüler- und Jugendaustausch

Gruppe von Jugendlichen in einem Park