Betreuung ausländischer Studierender

Der Studienbeginn ist niemals einfach, besonders wenn die Universität im Ausland liegt. Ausländische Studierende in Deutschland stehen vor schwierigen Fragen, wie z.B.: Wie finanziere ich meinen Aufenthalt? Wo soll ich wohnen? Wie finde ich neue Kontakte? Wo kann ich Deutsch lernen?

Hilfe finden ausländische Studierende bei den Akademischen Auslandsämtern der jeweiligen Hochschulen und bei den Studentenwerken. Dort werden Betreuungs- und Serviceleistungen verschiedenster Art angeboten, um den Studienbeginn zu erleichtern, wie z.B. Einführungsveranstaltungen, Exkursionen, Sprach- und Kulturaustausch sowie Beratung bei Studienangelegenheiten, Behördengängen, Wohnungssuche und Aufenthaltsfragen.

Wenn es um Stipendien für Ausländer geht, ist der DAAD ein guter Ansprechpartner. Falls man bereits vor Studienbeginn im Ausland Deutsch lernen möchte, gibt es die Möglichkeit, beim Goethe-Institut einen Sprachkurs zu absolvieren.

http://www.daad.de/de/index.html

http://www.goethe.de/