Ausstellung RESTART ist eröffnet

Botschafter Rolf Schütte bei der Eröffnung der Ausstellung Bild vergrößern Botschafter Rolf Schütte bei der Eröffnung der Ausstellung (© Botschaftsarchiv) Am 21. April 2016 eröffnete der deutsche Botschafter in Lettland, Herr Rolf Schütte, die Hauptausstellung RESTART der Riga Fotografie Biennale 2016. In seiner auf Lettisch gehaltenen Rede lobte er die deutsch-lettische Zusammenarbeit und betonte, dass vor allem Ausstellungen wie diese es ermöglichen, „dass die Gesellschaften Deutschlands und Lettlands sich noch besser kennen und verstehen lernen“.

Die Fotografie Biennale ist ein internationales zeitgenössisches Kunstfestival.

Das Programm umfasst mehr als 30 verschiedene Fotoveranstaltungen wie Ausstellungen, Filmvorführungen und kreative Workshops. Künstler, Kuratoren und Verleger aus Lettland, dem Baltikum und Europa sind dort vertreten.

Unter dem Motto „ Suche nach einer Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart“ präsentiert die Ausstellung RESTART Werke von insgesamt 18 international anerkannten Künstlern aus aller Welt. Zu sehen sind dort auch u.a. die Werke der deutschen Künstlerin Isabelle Wenzel, welche in ihren Arbeiten - meist in Form von Selbstaufnahmen - faszinierende und auch humorvolle Momente festhält. Ihre Darstellungen bewegen sich zwischen bekannt und abstrakt, da sie den menschlichen Körper aus einer eher ungewohnten Perspektive zeigen.

Die Ausstellung RESTART kann man noch bis zum 12. Juni 2016 von dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr in der Veranstaltungshalle „Riga Art Space“, Kungu iela 3, Riga besuchen.

Weitere Informationen auf folgender Internetseite:

http://www.rpbiennial.com/program.html