Deutscher Botschafter fährt zu erstem offiziellen Besuch nach Liepāja

Botschafter Rolf Schütte im Gespräch mit dem stellvertretenden Bürgermeister Vilnis Vitkovskis Bild vergrößern Botschafter Rolf Schütte im Gespräch mit dem stellvertretenden Bürgermeister Vilnis Vitkovskis (© Aigars Prūsis, Stadtrat Liepāja) Der Deutsche Boschafter in Lettland, Herr Rolf Schütte, besuchte am 21. und 22. Juni 2016 die Stadt Liepāja und traf sich dort zum Auftakt mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtrates, Herrn Vilnis Vitkovskis. 

Botschafter Schütte unterstrich in seinen Gesprächen, sehr froh zu sein, zum ersten Mal offiziell in Liepāja zu sein. Hintergrund sei vor allem die langjährige Zusammenarbeit der Stadt mit Deutschland, insbesondere mit der Partnerstadt Darmstadt. Ziel dieses Besuches sei  es, Liepāja näher kennenzulernen, neue Kooperationsmöglichkeiten zu erkennen und auch das Jubiläum der Darmstädter Initiative für Liepāja zu feiern, sagte der Botschafter während des Gesprächs. Es wurden engere Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen der Bildung und Wirtschaft, insbesondere eine Zusammenarbeit der Häfen von Hamburg und Liepāja sowie mit der Sonderwirtschaftszone Liepāja, erörtert. Bei seinem Besuch in der Konzerthalle „Lielais dzintars“ wurde auch über Möglichkeiten gesprochen, weitere Brücken zwischen beiden Ländern im musikalischen Bereich zu schlagen.

Anschließend folgte ein Besuch bei der Industrie- und Handelskammer in  Liepāja sowie der Produktionsstätte der Holdinggesellschaft UPB. Botschafter Rolf Schütte besucht Holocaust-Gedenkstätte Šķēde Bild vergrößern Botschafter Rolf Schütte besucht Holocaust-Gedenkstätte Šķēde (© Aigars Prūsis, Stadtrat Liepāja) Am Nachmittag  des 21. Juni besuchte der Botschafter die Holocaust-Gedenkstätte Šķēde.

Feierlichkeiten 20 Jahre Darmstadt-Initiative mit dem stellvertretenden Bürgermeister Gunārs Ansiņš Bild vergrößern Feierlichkeiten 20 Jahre Darmstadt-Initiative mit dem stellvertretenden Bürgermeister Gunārs Ansiņš (© Aigars Prūsis, Stadtrat Liepāja) Bevor es wieder zurück nach Riga ging, nahm der Botschafter an den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der „Darmstädter Initiative für Liepāja“ im Stadtrat teil. Die Stadt Liepaja ist seit 1993 mit Darmstadt partnerschaftlich verbunden. Die“ Darmstädter Initiative für Liepaja e.V.“, die 1996 gegründet wurde, ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der Schulen und sozialen Einrichtungen in Liepaja, der Schwesterstadt Darmstadts in Lettland, hilft.

Besuch in Liepāja

Liepaja