Ständige Vertreterin eröffnet Konferenz der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) zum Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren"

Ständige Vertreterin eröffnet Konferenz der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) zum Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren" Bild vergrößern Ständige Vertreterin eröffnet Konferenz der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) zum Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren" (© Botschaftsarchiv) Am 20. September 2016 nahm die Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Lettland, Frau Manja Kliese, an der Konferenz der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) zum Thema "Energieeffizientes Bauen und Sanieren" teil und begrüßte die Teilnehmer zum Auftakt. Deutschland ist Vorreiter im Bereich der Energiewende. Auch in Lettland nimmt das Thema seit einigen Jahren einen besonderen Stellenwert ein. Vor allem in der Stromproduktion baut Lettland bereits auf erneuerbare Energien, im Bereich des energieeffizienten Bauens und Sanierens besteht jedoch noch Handlungsbedarf. Auf der Konferenz stellten sich deshalb deutsche Unternehmen aus dem Energiesektor vor und erläuterten praktische Beispiele für energieeffiziente Bau- und Sanierungsmöglichkeiten für öffentliche und private Gebäude.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite der Deutsch-Baltischen Handelskammer