Die Deutsche Botschaft in Kuldiga

Herr Dr. Schöps mit Frau Reinkopa (erste von links), Herrn Dambergs und Frau Strauta in Kuldiga. Bild vergrößern Herr Dr. Schöps mit Frau Reinkopa (erste von links), Herrn Dambergs und Frau Strauta in Kuldiga. (© Deutsche Botschaft Riga) Der neue Kulturreferent Dr. Thomas Schöps besuchte am 8. August 2017 die malerische Stadt Kuldiga. Dort traf er sich mit der Leiterin der Kulturabteilung des Stadtrates Kuldiga, Frau Dace Reinkopa, um sich über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Bereich Kultur in Kuldiga auszutauschen und die wichtigsten Kulturinstitutionen der Stadt Kuldiga kennenzulernen.

Anschließend führte der Weg Herrn Dr. Schöps in das nur 6 km von Kuldiga entfernte Pelči. Dort nahm Herr Dr. Schöps an der Eröffnung des diesjährigen Mediensommercamps “Young Media Sharks“ teil.

Das Jugendsommercamp Young Media Sharks wird bereits zum fünften Mal durch die Jugendorganisation Avantis veranstaltet. Es bietet mehr als 50 Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren aus Lettland und Litauen die Möglichkeit, im Rahmen von Workshops und Seminaren Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Medien und Journalismus zu erwerben. Das Projekt wird finanziell zum zweiten Mal durch das Auswärtige Amt unterstützt. Auf dem Hügel zusammen mit 50 jungen „Mediensharks“. Bild vergrößern Auf dem Hügel zusammen mit 50 jungen „Mediensharks“. (© Deutsche Botschaft Riga)

Die Fortentwicklung von Medienkompetenz und die Förderung von kritischem Denken ist Teil der Umsetzung der gemeinsamen Erklärung der Außenminister Edgars Rinkēvičs und Dr. Frank-Walter Steinmeier vom 17. April 2015. Darin hatten Lettland und Deutschland ihre Absicht zur weiteren Stärkung der bilateralen Beziehungen insbesondere in den Bereichen Medien, Kultur und Bildung festgehalten.

Gemeinsame Erklärung Deutschland - Lettland [pdf, 244.01k]

Young Media Sharks

Die Deutsche Botschaft in Kuldiga

"Young Media Sharks" bedankt sich bei der Deutschen Botschaft Riga für die Unterstützung.