Feierliche Eröffnung der VIII. Baltischen Deutscholympiade

Botschafter Rolf Schütte begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bild vergrößern Botschafter Rolf Schütte begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. (© Deutsche Botschaft Riga)

Anders als an den meisten anderen Tagen waren am Nachmittag des 27. April 2017 sehr viele junge fröhliche Stimmen in der Botschaft zu hören. Es wurde viel gelacht, miteinander Deutsch geredet und sogar musiziert. Anlass war die feierliche Eröffnung der VIII. Baltischen Deutscholympiade. 

Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Botschafter Rolf Schütte, der sichtlich beeindruckt von den ganz ausgezeichneten Deutschkenntnissen der Jugendlichen war. Er wünschte ihnen viel Glück für die anstehenden schriftlichen und mündlichen Prüfungen. Deutlich machte er aber auch, dass sie alle bereits Sieger seien, da schon die Qualifikation für die Baltische Deutscholympiade außerordentlich schwierig war.

Leiter des Goethe-Instituts Riga Schneider begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bild vergrößern Leiter des Goethe-Instituts Riga Schneider begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. (© Deutsche Botschaft Riga) Auch die Vorsitzende des Lettischen Deutschlehrerverbands Jonasta, die Fachberaterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Richter-Judt und der Leiter des Goethe-Instituts Riga Schneider begrüßten die Teilnehmenden und wünschten Ihnen viel Erfolg. Musikalisch wurde die Veranstaltung von dem Ensemble des Staatlichen Deutschen Gymnasiums Riga begleitet.

Fachberaterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Richter-Judt wünscht viel Erfolg bei den Prüfungen. Bild vergrößern Fachberaterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Richter-Judt wünscht viel Erfolg bei den Prüfungen. (© Deutsche Botschaft Riga) Die VIII. Baltische Deutscholympiade im Jahr 2017 wird vom Deutschlehrerverband Lettlands durchgeführt. Am 27. April findet sie in den Räumlichkeiten der Deutschen Botschaft Riga, am 28. April im hiesigen Goethe-Institut und am 29. April im 3. Staatsgymnasium Riga statt. Es nehmen in diesem Jahr je 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen teil. Zu gewinnen gibt es drei Schnupperstudienaufenthalte an der Universität Greifswald.