Für Deutschland bei der Eurovision: Der Jazzchor Freiburg

Jazzchor Freiburg Bild vergrößern Jazzchor Freiburg (© Lisa Gramlich) Es ist der jüngste Spross der Eurovision-Eventfamilie – erstmalig wird in diesem Jahr der Titel „Eurovision Choir of the Year“ vergeben. Und für Deutschland im Rennen: Der Jazzchor Freiburg.

Aufmerksamen Zuschauern wird der Trailer aufgefallen sein, den die veranstaltende EBU (European Broadcasting Union) während der europaweiten Ausstrahlung des diesjährigen ESC werbewirksam platziert hat: Am 22. Juli 2017 werden neun europäische Spitzenchöre in Riga gegeneinander antreten. Die abendfüllende Show wird aus der 8.000 Zuschauer fassenden Arena Riga in alle teilnehmenden Länder übertragen; federführend für die ARD dabei sind WDR und SWR.

Anders als beim ESC wird eine Fachjury bestehend aus dem britischen Komponisten John Rutter, dem Schweizer Dirigenten Nicolas Fink und der lettischen Mezzosopranistin Elīna Garanča den Gewinner küren; schon die Nominierung des Jazzchor Freiburg als Vertreter Deutschlands war durch ein Expertenvotum zustande gekommen. Grammy-Gewinner und Komponist Eric Whitacre wird als Moderator durch die Live-Show führen.

Möglich wird die Reise in die baltische Metropole für die Freiburger aber erst durch viele großzügige Spender. So unterstützen nicht nur die Deutsche Botschaft in Riga und die Stadt Freiburg den Jazzchor bei der Bewältigung der immensen Kosten. Prominent vertreten auf der Liste der Wohltäter sind ebenso die Gisinger Gruppe, die Eugen-Martin-Stiftung, die Brauerei Ganter, die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Bundespräsident a.D. Christian Wulff, Mercedes-Benz Kestenholz sowie die Badenova. Die Organisation der Veranstaltung in Riga übernehmen EBU, LTV, Live Riga und INTERKULTUR, der weltweit führende Veranstalter internationaler Chorwettbewerbe und -festivals.

Unter der Leitung seines Gründers Bertrand Gröger absolvierte der Jazzchor Freiburg unzählige Konzerte und Tourneen im In- und Ausland, u. a. in China, Japan und Korea. Ausnahmslos erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben sowie eine Reihe hochgelobter CD-Produktionen unterstreichen die herausragende Qualität dieses Ausnahmeensembles, das von der Erika Esslinger Konzertagentur vertreten wird. Seinen nachhaltig großen Erfolg verdankt der Jazzchor Freiburg seiner rhythmischen Präzision, seiner Intonationssicherheit, der enormen dynamischen Bandbreite und der furiosen Energie, die das Konzertpublikum weltweit immer wieder begeistern. Unterstützt werden die Sänger in Riga von Julian Knörzers erstklassigem „Mundschlagzeug“: im besten Sinne virtuos, dabei hochmusikalisch und nuancenreich – wie der Jazzchor Freiburg selbst.

Für Deutschland bei der Eurovision: Der Jazzchor Freiburg

Logo